Mini Quad ohne Straßenzulassung

▶ Mini Quad ohne Straßenzulassung

▶ Verhaltensregeln bei Mini Quads ohne Straßenzulassung

Das Befahren einer Straße durch ein Mini Quad ist nicht gestattet. Sie dürfen nur auf einem eingefriedeten und abgeschlossenen Privatgelände oder selbstverständlich auf einem dafür vorgesehenem Rennparcours benutzt werden. Das bedeutet im Klartext, ein Mini Quad ohne Strassenzulassung darf nur auf einem Gelände oder Rennstrecke gefahren werden, die keine Anbindung an den öffentlichen Straßenverkehr aufweist. Rennstrecken für ein Mini Quad können nicht problemlos von dort die Straße benutzen. Auch ohne Strassenzulassung ist ein Fahren auf Feldwegen und Parkplätzen nicht gestattet, weil auch sie laut Gesetzgeber zum öffentlichen Straßenverkehr gehören. Ausgenommen ist hier ein privater Feldweg, der sich auf einem Privatgelände befindet und zudem keine direkte Verbindung vom Feldweg zur öffentlichen Straße aufweist. Als Absperrung kann eine abgelassene Schranke oder eine Koordinierung mit dem Eigentümer des Grundstücks. Allgemein gilt, über wo die Straßenverkehrsordnung greift, ist das Fahren ohne Strassenzulassung verboten. Gehwege zählen ebenfalls zum öffentlichen Straßenverkehr und sind deswegen auch vom befahren ausgeschlossen. Sie besitzen meistens keine TÜV-Zulassung und nicht versichert.

▶ Keine Strassenzulassung wegen fehlender technischer Voraussetzungen

Das Mini Quad ist insbesondere für Geländefahrten ausgestattet. Eine Mini Quad ohne Strassenzulassung verfügt in den meisten Fällen über keinen Blinker, Scheinwerfer, Bremslichter, Standlicht und der Tachometer muss eine EC-Kennzeichnung aufweisen. Ein einfache Möglichkeit eine Straßenzulassung für das Mini Quad zu erhalten, ist bereits ein für die Straße ausgelegtes Mini Quad zu ordern. Manche Hersteller offerieren hierbei bereits einige Versionen, die neben den benötigen Teilen zum nachträglichen Anbau auch über eine breitere Spur, Straßenreifen und einen Schwerpunkt, der bereits tiefergelegt wurde, verfügen. Eine Umrüstung kostet nicht nur Zeit sondern ist auch sehr teuer. Die Papiere für die Zulassung, auch COC-Papier genannt, sind im Regelfall in der kompletten Europäischen Gemeinschaft gültig. Damit besteht die Möglichkeit, dieses Quad auch in einem anderen EU-Land anzumelden. Dieses Certificate of Conformity enthält alle relevanten Daten sowie die Fahrzeug-Identifizierungs-Nummer.