Mini Quad Helmpflicht

▶ Braucht man für ein Mini Quad einem Helm?

Ja, man braucht für ein Mini Quad einen Helm.

Das Hobby ist nicht ungefährlich, so dass man mit einem Helm auf der sicheren Seite ist. Auch als guter Fahrer ist ein Helm Pflicht und nicht eine eigene Entscheidung. Das bedeutet egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, dieser Schutz ist auf jeden Fall ein Muss!

Seit wann gibt es die Helmpflicht für Mini Quad Fahrer?

Seit dem 01.01.2006 gibt es eine Helmpflicht für die Mini Quad Fahrt. §21 a Abs.2 StVO sagt, dass Fahrer und Mitfahrer von Krafträdern oder offenen drei- oder mehrrädigen Kraftfahrzeugen mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h einen Helm tragen müssen. Eigentlich würden Sicherheitsgurte reichen, jedoch besitzt ein Mini Quad keine. Aus diesem Grund wird ein Helm gebraucht.

Gibt es bestimmte Helme, die man tragen muss?

Für ein Mini Quad gibt es keine bestimmte Helme. Die Wahl liegt bei dem Fahrer. Wichtig ist es, den Kopfumfang zu messen, um die passende Größe des Helmes festzustellen. Der Hem sollte nicht wackeln, da durch die teilwese ruckartige Fahrweise, der Helm sonst verutscht und die Sicht des Fahrers eingeschränkt wird. Die Konzentration auf das fahren ist dadurch eingeschränkt und eine Unfallwahrscheinlichkeit steigt. Messen Sie den Kopfumfang ihres Kindes mit einem Bandmaß und such sie die genaue Größe bei Amazon. Wenn sie sich unsicher sind mit der Größe, bestellen Sie 2 verschieden große Helme und probieren zu Hause, welcher am Besten paßt. Wenn der Helm nicht wackelt und nicht drückt, ist der perfekte Helm gefunden.

Dann steht der Mini Quad Fahrt nichts mehr im Wege!

Loading ...
Loading ...
Loading ...