Abstandswarner Mini Quad

▶ Hat ein Mini Quad einen Abstandswarner?

▶ Mini Quads nur auf Privatgelände

Sowohl Erwachsene als auch Kinder können sich für die kleinen Quads begeistern. Es gibt sogar Wettbewerbe, bei denen Fahrer mit diesen Maschinen antreten. Eines bringt das Fahren mit dem Mini Quad auf jeden Fall mit sich: Jede Menge Spaß! Sowohl klein als auch groß können sich für das Fahren mit solch kleinen Quads begeistern.

Allerdings darf man hierbei nicht vergessen, dass die Mini Quads keine Straßenzulassung haben – somit darf man laut Gesetz her nur auf abgesperrtem Privatgelände fahren. Zudem weisen besonders die günstigen Quads Mängel auf – das liegt ganz einfach daran, dass sie nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind – genau aus diesem Grund legen die meisten Hersteller auch weniger Wert auf die Sicherheit. Darum sollte man sich lieber für ein hochwertiges und teureres Mini Quad entscheiden.

▶ Benötigt ein Mini Quad einen Abstandswarner?

Nein – solche Mini Quads besitzen keinen Abstandswarner. Letzterer wäre auch relativ sinnlos – schließlich kann man den Abstand beim Fahren eines kleinen Quads sehr gut selbst einschätzen. Das fahren in Gruppen macht sehr viel Spaß und jeder Fahrer sieht seinen „Vordermann“ direkt vor sich. Ein Abstandswarner wäre zwar technisch möglich, würde aber überhaupt keinen Sinn machen. Die Hersteller habe deshalb dafür Option, da sonst die Kosten eines solchen Quads in die Höhe gehen.

Wir hoffen, dass wir einigen Lesern mit diesem Beitrag weiterhelfen konnten!!

▶ Abstandswarner selbst einbauen

Wie oben geschreiben macht ein Abstandswarner für ein Mini Quad keinen Sinn aber führ andere Fahrzeuge schon. Wenn Sie Abstandswarner bei Google gesucht haben und zufällig hier in diesem Beitrag gelandet sind, geben wir hier einen Hinweis wo man diesen relativ günstig kaufen und selbst in sein Auto einbauen kann.

Loading ...